Home
Home Leistungen Galerie Kontakt FAQ - Häufige Fragen Über uns Impressum

Zunächst sind Bäume nach dem Pflanzen noch niedlich und niemand macht sich Gedanken darüber, dass dieses „Tannenbäumchen“ nach einigen Jahrzehnten durchaus höher wird als das Haus, Licht wegnimmt, Dreck produziert und schlimmstenfalls bei Sturm zur Gefahr wird.


Sollte es dann soweit sein, dass man sich von einem Baum trennen möchte, so ist wiederrum Fachkunde gefragt. Zu oft wurde mir schon von abgerissenen Markisen, zerstörten Gartenhäusern, verletzten Arbeitskräften oder gar dem Versuch berichtet, einen 20m-Baum in einen 12m-Garten zu fällen, da eben diese dringend nötige Fachkenntnis fehlte und die Gefahr der Fällung völlig unterschätzt wurde. Da wir als Forstunternehmen täglich Bäume fällen, verfügen wir über reichlich Erfahrung und können schnell abschätzen, ob sich ein Baum klassisch in Bodennähe fällen lässt oder ob er durch einen speziellen Baumkletterer stückweise abgenommen werden muss. Beide Varianten können von uns angeboten werden, ebenso die komplette Entsorgung und das Ausfräsen der Baumwurzel. Sprechen Sie uns einfach an, wir unterbreiten Ihnen kostenlos ein Angebot für Ihren Baum. Und entgegen vieler Schauergeschichten: Nicht jede Baumfällung kostet direkt soviel, dass deswegen ein Urlaub ausfallen müsste oder es sich lohnt, die eigene Gesundheit dafür aufs Spiel zu setzen.

Baumfällungen jeder Art